proM² in der Presse

Medianet, 4.4.2014

Adrenalin bei den Superrodlern

Innsbruck. Der Profirodelsport zählt zu den härtesten Sportarten. Monate-, wenn nicht jahrelange Vorbereitung – und dann kommt der Moment, in dem alles auf die Tausendstelsekunde passen muss. Wie das erfolgreich funktioniert, wissen die Doppel-Olympiasieger und Silbermedaillengewinner von Sotschi, Andreas (32) und Wolfgang (31) Linger. Die beiden hatten 2012 den Gesamtweltcup für sich entschieden und wurden dreimal (2003, 2011 und 2012) Weltmeister. Elf Jahre waren sie Garant für Höchstleistung.

Seit drei Jahren tüfteln die Lingers mit dem Management Coach Christian Reitterer an einem Seminarprogramm für Führungskräfte. Themenschwerpunkte sind (Selbst-)Führung und das punktgenaue Abrufen von Höchstleistung. Wolfgang Linger: „Mit Christian haben wir unsere Karriere analysiert und daraus das Linger-Erfolgspuzzle abgeleitet. Durch diese systematische Aufarbeitung sind wir noch bewusster und gezielter mit unseren Erfolgsfaktoren umgegangen.“ Diese Elemente aus der Linger-Karriere werden in dem innovativen Seminar mit Managementmethoden verknüpft. Ab November wird dieses komprimierte Wissen in Form eines zweitägigen Seminars angeboten. Als besondere Herausforderung ist dabei eine Doppelsitzerfahrt mit Andreas Linger im Eiskanal von Innsbruck Bestandteil des Seminars. Interessierte können sich auf der Linger-Homepage registrieren und bekommen dann im Juni eine Einladung zugesendet.

> www.linger-linger.at

> Seminar „Das Linger-Erfolgspuzzle“

Zurück


< zurück
 

Danke für Ihre Empfehlung!

> Newsletter-Anmeldung

Wir informieren Sie gerne per E-Mail über neue Seminare und Veranstaltungen.